OGV Oberwesel gegen Krankenhausschließung

Live-Sendung SWR4 Klartext zur Schließung der Loreley-Kliniken am 7. November 2019 in der Rheinfelshalle St. Goar mit Sabine Bätzing-Lichtenthäler (SPD), Gesundheitsministerin von Rheinland-Pfalz,  Thomas Bungert (CDU), VG-Bürgermeister St. Goar-Oberwesel, Dr. Heinz-Jürgen Scheid, Vorsitzender der Geschäftsführung Marienhaus GmbH, Waldbreitbach, Alfred Galeazzi, Oberarzt Loreley-Kliniken, Michael Quetting, Pflegebeauftragter Ver.di-Landesbezirk RP, vom SWR moderierte Thomas Meyer.

Die Entscheidung der Marienhaus GmbH, die beiden Loreley Kliniken in St. Goar und Oberwesel zu schließen, traf in dieser Form viele unerwartet. Dass es Veränderungen geben wird, war seit langem bekannt. Dass diese dann aber einseitig ohne Absprache mit den Gesellschaftern bekannt gegeben werden und derart drastisch ausfallen, ist dann doch nicht ohne Widerspruch hinnehmbar.

Für Donnerstag, den 31.10. rief der Gewerbeverein Oberwesel zu einer Demonstration um 17:00 Uhr ab KKH Oberwesel auf. Anschließend fand eine Bürgerversammlung um 18:00 Uhr in der kleinen Turnhalle Oberwesel mit Vertretern der Marienhaus Holding statt.

Ansprache des St. Goarer Stadtbürgermeisters Falko Hönisch

SWR – Bundespolitik schuld?

SWR – Bürgermeister geben nicht auf

Gewerbeverein Oberwesel (Facebook)

4 Stunden live – Demonstration und Bürgerversammlung vom 31.10.2019

Oberwesel 2030 – Gewerbeverein präsentiert Perspektiv-Papier



Franziskus Weinert (li), Vorsitzender und Christian Büning, stellvertretender Vorsitzender des Gewerbevereins Oberwesel, präsentieren ihr Konzept

Zukunftsperspektiven für Oberwesel, wie sieht Oberwesel im Jahr 2030 aus? Dazu hat sich der Gewerbeverein Oberwesel Gedanken gemacht und das Ganze auf sieben Seiten unter der Überschrift „Eine Skizze für die Zukunft am Strom” zusammengefasst. Auf der Vereinsseite kann das Ergebnis heruntergeladen werden.

http://www.ogv-mittelrhein.de/
> Direkter Download

Alles, was Loreley, Oberwesel
und St. Goar verbindet

Wanderkarte Sankt Goar Oberwesel Loreley
Kartenausschnitt und Titelseite der neuen Wander- und Erlebniskarte zwischen Oberwesel, St. Goar und Loreley

Die erste Ausgabe einer Wanderkarte zwischen Oberwesel, St. Goar und Loreley ist rechtzeitig zur Saison vor Ostern erschienen. Wir freuen uns insbesondere auch über die Zusammenarbeit mit dem Gewerbeverein Oberwesel (OGV) und natürlich über das tolle Echo bei Gastgebern und Akteuren im Loreleytal.

Die Karte gibt Besucherinnen und Besuchern zwischen Oberwesel, St. Goar und Loreley in praktischer Leporellofaltung zahlreiche Anregungen und Informationen in einer so bisher nicht da gewesenen Übersicht. Wege nach Maria Ruh, zum Günderodehaus, Einkehr-Tipps in Oberwesel, St. Goar und St. Goarshausen, der Weg zur Loreley und die schönsten Aussichtspunkte auf die Loreley sind ebenso enthalten, wie Schiffsanlegestellen, Bahnhöfe, Fahrrad- und Wanderwege.

Ergänzt wird die Karte durch eine einfach per QR-Code abrufbare Internetseite – www.rheingucken.de/wanderkarte – auf der Infos zu Bahn, Bus, Schiff, Fähre und Wanderrouten zu finden sind.